Für den Erfolg ist es wichtig, klar eingrenzen zu können, welche Art von Zolldienstleistungen Sie brauchen. Wir haben ein Dokument zusammengestellt, aus dem hervorgeht, welche Angaben Ihre RFQ („request for quotation“) beinhalten muss, um bei der Beauftragung und bei der Leistungserbringung Missverständnisse und Diskussionen zu vermeiden.

Wir nennen dieses Dokument RFQ-Vorlage. In ihr werden alle Details zum angefragten Zolldienstleister ebenso systematisch durchgegangen, wie die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen und Ihre Erwartungen an die Zusammenarbeit. So erhält der Dienstleister nützliche Einblicke in Ihren Transport- und Zollerklärungsbedarf, die ihm bei der Erstellung seines Preisangebots und bei der Erbringung der Dienstleistung helfen.

Indem Sie dieses Dokument nutzen, sparen Sie Zeit, verbessern die Qualität und vermeiden Risiken, nicht zuletzt auf lange Sicht. Außerdem signalisieren Sie mit einer gut durchdachten und klar präsentierten Angebotsanfrage, dass Sie ein seriöser Geschäftspartner sind, der besondere Aufmerksamkeit verdient.

 

Gern können Sie sich mit mir in Verbindung setzen, wenn Sie Fragen zu der Vorlage haben, oder Anregungen, wie diese verbessert werden könnte:

Daniel Sandberg
daniel.sandberg@kghcustoms.com

 

Vorgeschlagene Dienste:

Follow

Relevante Erfahrungen