Osram

Die Übergabe der operativen Import-Zollabfertigung an KGH Customs ermöglicht es uns, als konzernübergreifende Zentralfunktion für Exportkontrolle und Zoll, uns mehr auf die strategischen und organisatorischen Aufgaben zu konzentrieren.
Mit fest für OSRAM zuständigen KGH-Mitarbeitern haben wir verlässliche und engagierte Partner gefunden, mit denen die tägliche Zusammenarbeit Spaß macht und eine unkomplizierte Kommunikation möglich ist.

Anselm Ritter

Head of Customs,

Osram


Kapazitätsaufbau und präzise Importabläufe sichern Effizienz und Compliance

OSRAM wandelt sich vom führenden Beleuchtungshersteller zum Hightech-Champion der Photonik. Hochwertige LEDs werden u.a. in automobilen Anwendungen zur Visualisierung eingesetzt. Infrarot- und Laserlicht für Sensorik dienen, zum Beispiel als Grundlage für Autonomes Fahren oder die Gesichtserkennung in Smartphones. Intelligente LED Matrix-Scheinwerfer oder Laser-Scheinwerfer sorgen für Sicherheit im Straßenverkehr. Im Geschäftsjahr 2019 beschäftigte OSRAM weltweit rund 23.500 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von über 3,5 Milliarden Euro.

Die Herausforderung

Durch die organisatorische Verlagerung von operativen Zollfunktionen auf der Importseite, hat sich OSRAM entschieden, einen externen Partner an Board zu holen. Da die Abfertigungsprozesse bereits vorhanden und eingespielt waren, galt es diese durch einen zuverlässigen externen Partner zu spiegeln. Ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl des externen Partners war, dass dieser im Osram-eigenen System abwickeln kann. Des weiteren war die Zusicherung eines festen Teams an qualifiziertem Zollpersonal nach erfolgreicher Testphase gewünscht.

OSRAM

BRANCHE
Fahrzeug-Beleuchtung

UMSATZ (2019)
3,5 Milliarden €

KGH DIENSTLEISTUNGEN
Zollabwicklung

Die KGH-Lösung

In enger Zusammenarbeit mit Osram wurden vom zugeteilten KGH-Mitarbeiterteam suzzessive die Arbeits- und Organisationsanweisungen für die Import Abwicklungsprozesse im MIC-ATLAS-System übernommen. Intensive Kommunikation mit schnellen Reaktionszeiten, wöchentliche Abstimmung und regelmäßige Follow-ups führten zu einer schrittweisen und reibungslosen Übergabe der Importabwicklung auf KGH. Das engagierte KGH-Team stellt sicher, dass alle Aspekte bei der Importabwicklung beachtet und effizient umgesetzt werden. Als verlässlicher Partner sind bei KGH alle Projektbeteiligten fest zugewiesen und gut eingearbeitet. Außerdem stellt KGH sicher, dass jederzeit ein kompetenter Ansprechpartner verfügbar ist, falls innerhalb der Abwicklung Probleme auftauchen oder Prozesse zu eskalieren drohen.

Das Ergebnis

Die externe Vergabe der Import Zollabwicklung stellt nun einen nach Aufkommen planbaren Kostenfaktor dar und bietet den Vorteil, dass man kein weiteres Personal vorhalten und schulen muss oder bei Urlaub und Krankheit für Vertretung zu sorgen braucht. Dem Kunden ist es wichtig, die Sicherheit zu haben, dass immer ein Ansprechpartner verfügbar ist, auf den man sich verlassen kann.
Durch beidseitige Außenwirtschaftskompetenz wird viel Wert auf steuerrechtliche Genauigkeit und Gesetzeskonformität bei der Importabwicklung gelegt, was für Osram die Risiken minimiert.

Follow