Ein Webinar zum Thema Grenzen mit Lars Karlsson

Am 29. März 2019 wird Großbritannien die Europäische Union verlassen. Großbritannien und die EU verhandeln gerade das Austrittsabkommen und die beiden noch offenen Fragen sind die Landgrenze auf der Insel Irland sowie die zukünftigen Beziehungen, einschließlich eines Rahmens für weitere Verhandlungen zu Handelsbeziehungen, Zoll- und Grenzstruktur. Eine der Fragen, die verhandelt werden, ist die, ob ein (zumindest weitestgehend) reibungsloser Grenzverkehr heute möglich ist. In diesem Webinar von Defence IQ erläutert KGH-Geschäftsführer, Lars Karlsson, die Funktionsweise sogenannter „smart borders“ (intelligenter Grenzen) und geht der Frage nach, wie die Grenzen nach dem Brexit aussehen könnten.

Zum Webinar

Teilen