Die Incoterms® oder „International Commercial Terms“ sind global anwendbare Standards zu den Lieferbedingungen im internationalen Handel. Zum 1. Januar 2020 werden sie aktualisiert. Was also ändert sich mit den Incoterms 2020? Wissen Sie, ob und wie sich die Änderungen auf Ihr Unternehmen auswirken können?

Die Incoterms® im Überblick

Incoterms® regeln Rechte und Pflichten zwischen Käufer und Verkäufer rund um die Lieferung einer Ware. Mit anderen Worten: Welche der beiden Parteien trägt die Kosten, die Verantwortung (Risiko/Haftung) usw. während des Güterverkehrs? In den Incoterms einigen sich Käufer und Verkäufer über die Lieferbedingungen. Der Frachtführer ist in diesem Zusammenhang keine Partei und wird nur im Auftrag entweder des Käufers oder des Verkäufers tätig. Die Lieferbedingungen und die damit verbundenen Vorschriften in den Incoterms® werden alle 10 Jahre aktualisiert und von der Internationalen Handelskammer (ICC) verwaltet. Zuletzt wurden die Incoterms® im Jahr 2010 aktualisiert.

Was ändert sich mit den Incoterms® 2020?

Zu den übergreifenden Zielen der neuen Incoterms® 2020 gehört es, die Vorschriften für die Anwender zugänglicher zu machen, die Preise zu senken und die Umstellung auf eine digitale Version vorzubereiten. Diese Ziele wecken Erwartungen, und es wird spannend sein zu sehen, wie die ICC sie umsetzen wird. Die Änderungen in den Incoterms® 2020 lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Die Einführung wurde ausführlicher gestaltet
  • Die 10 Regeln für Verkäufer und Käufer innerhalb jeder Klausel wurden neu geordnet
  • Jede Regel wurde mit erläuternden Hinweisen aktualisiert
  • Die Kostenverteilung zwischen Käufer und Verkäufer wurde klarer geregelt
  • Die Nutzung eigener Transporte wurde besser erfasst (Regel B4 der Klausel FCA und Regel A4 der D-Regelfamilie)
  • FCA gilt für Bordkonnossement (Regeln A6 und B6)
  • Bei CIP-Lieferungen gilt jetzt All-Gefahren-Deckung („All risk cover“)
  • Die Klausel DAT wird durch DPU (Geliefert benannter Ort entladen) ersetzt

Wie wählt man die richtigen Lieferbedingungen für sein Unternehmen aus?

Wenn es zu Ihrer Geschäftstätigkeit gehört, dass gekaufte oder verkaufte Waren transportiert werden müssen, sollten Sie sich mit dem Thema Lieferbedingungen befassen. In einer Analyse gilt es herauszufinden, welche Faktoren sich auf die Wahl der Lieferbedingungen auswirken könnten. Solche Faktoren können z. B. besondere Bedürfnisse oder Situationen sein, über die Ihr Unternehmen während des Transport oder eines bestimmten Service-Levels Kontrolle behalten sollte. Weitere Faktoren, die die Wahl der Lieferbedingungen beeinflussen können, sind beispielsweise Warenart, Transportmittel, Beziehung zwischen Käufer und Verkäufer usw.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Unternehmen sich nach einer solchen Analyse dafür entscheiden, die bislang verwendeten Lieferbedingungen zu ändern. Der Grund dafür kann sein, dass bislang unbekannte Kosten und/oder Risiken ausgemacht wurden oder dass sich eine andere Klausel als günstiger erweist. Einige Unternehmen haben vielleicht Erfahrungen damit gemacht, Lieferbedingungen abrupt zu ändern – etwa weil die bisher angewendete Klausel ungünstig gewählt war und empfindliche Mehrkosten mit sich gebracht hat. Dies ist nicht zu empfehlen. Wenn Sie die von Ihrem Unternehmen angewendeten Lieferbedingungen nicht im Griff haben, sollten Sie sie unbedingt einer solchen Analyse unterziehen.

Mehr darüber, wie Sie die richtigen Lieferbedingungen auswählen, erfahren Sie in einem gesonderten Artikel hier

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Lieferbedingungen der Incoterms® 2020

Wir bei KGH haben die aktualisierten Lieferbedingungen in den Incoterms® 2020 dargestellt. Die Darstellung gibt einen guten Überblick über die Kosten, Verantwortlichkeiten und Formalitäten, die jeweils dem Käufer und Verkäufer in jeder der Lieferbedingungen auferlegt werden. Laden Sie unsere Darstellung herunter und erfahren Sie, was in den Incoterms 2020 gilt.

Wir bei KGH sehen zudem häufig die praktischen Konsequenzen, die die unterschiedlichen Lieferbedingungen mit sich bringen können. Wir erörtern gern in einem unverbindlichen Gespräch, wie wir Ihnen helfen können, gute Lieferbedingungen für Ihr Unternehmen zu finden. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren: diane.lk.rasch@kghcustoms.com

Author: Diane Lyngen Kaasbøll Rasch, KGH Customs Services AS.

Nützliche Links:
https://iccwbo.org/

https://www.iccgermany.de/standards-regelwerke/incoterms2020/

Follow

Relevante Erfahrungen