Alle sind sich einig: Wissen ist Macht. Ob im Leben allgemein, im Geschäftsleben oder im Zoll- und Außenhandelsmanagement. Aber was, wenn dieses Wissen im Kopf einer einzigen Person steckt und diese Person plötzlich beschließt, ihrem Traum zu folgen und eine Tauchschule auf den Malediven zu eröffnen? Das kann sich negativ auf Ihre täglichen Zollprozesse auswirken, und wenn die Kompetenz dieser Person auch für die Unternehmensplanung eingesetzt wurde, kann ihr plötzlicher Wegfall die Entwicklung Ihrer Geschäftsaussichten insgesamt schädigen.

Verfügen Sie über ausreichend Kompetenz im Bereich Zoll- und Außenhandel in Ihrem Unternehmen? Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

 

Teilen